Sign In
XtraMath – Überblick
Info über Schüleraktivitäten
Info zu Erfolgsberichten
Einstieg – für Eltern
Einstieg – für Lehrer
XtraMath im Klassenraum
MEHR VIDEOS:
XtraMath – Überblick
Einstieg – für Eltern
Info über Schüleraktivitäten
Einstieg – für Lehrer
Info zu Erfolgsberichten
XtraMath im Klassenraum
Holen Sie sich die XtraMath-App!
Hoppla! Seite nicht gefunden!
Wir bitten um Entschuldigung! Wir können die gewünschte Seite nicht finden. Wenn einer unserer Links nicht funktioniert, bitten wir Sie, uns dies per E-Mail mitzuteilen. In der Zwischenzeit können Sie unsere Homepage aufrufen. Vielleicht werden Sie dort fündig.
Sign In

Einschreiben

Geben Sie einen Einschreibungscode ein

Lehrer schicken den Eltern Broschüren mit Einschreibungscodes nach Hause. Jeder Schüler erhält einen individuellen Code. Bitte verwenden Sie diese Codes  nicht  wieder.

Mit Klick auf „Einschreiben“ bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen und die Richtlinie zur Datenspeicherung gelesen haben und mit diesen einverstanden sind.

Sollte Ihr Kind XtraMath nicht in der Schule nutzen, Registrieren um ein Elternkonto zu erstellen.

Bestätigen Sie die Anfrage, Schüler zu teilen

Sign In
Donate-image

XtraMath braucht Ihre Hilfe!

XtraMath ist eine gemeinnützige Organisation, die allen Kindern mathematische Erfolge ermöglichen möchte. Sollte Ihnen unser Programm gefallen, würden wir uns über eine steuerlich absetzbare Spende, die Sie über PayPal durchführen können, sehr freuen. Ihre Spende sorgt dafür, dass die Betriebskosten dieser Website gedeckt werden, was dazu beiträgt, dass XtraMath mehr Schülern zur Verfügung gestellt werden kann, und zwar dort, wo unser Programm am meisten gebraucht wird. Darüber hinaus können wir dank Ihrer Spende das Programm weiterhin ausbauen und somit noch bessere Bildungsergebnisse erzielen.

Vielen Dank!

Sign In

Häufig gestellte Fragen

Welches Ziel verfolgt XtraMath?

XtraMath hilft Schülern dabei, vom Zählen und Berechnen grundlegender Rechenaufgaben zum automatischen Abrufen der Antworten überzugehen. Rechenaufgaben aus dem Gedächtnis abrufen zu können, anstatt diese berechnen zu müssen, setzt geistige Ressourcen für komplexere Grundrechenarten frei.

XtraMath nutzt zeitlich begrenzte Aktivitäten, um Schüler anzuspornen, die gestellten Fragen so schnell wie möglich zu beantworten. XtraMath wendet dabei das Konzept der sogenannten „Spaced Repetition“ an, bei dem Wissensinhalte in bestimmten Intervallen abgefragt werden, wodurch der Schüler in der Lage ist, die richtigen Antworten leichter aus dem Gedächtnis abzurufen. Die Beantwortungszeit von drei Sekunden wurde bewusst ausgewählt, um Schülern genügend Zeit zu geben, eine Antwort aus dem Gedächtnis abzurufen, jedoch nicht genügend Zeit, um ein Ergebnis abzuzählen oder zu berechnen.

Schüler sollten die grundlegenden Strategien des Zählens oder Rechnens bereits gelernt haben und in der Lage sein, die Aufgaben ohne Zeitdruck zu lösen, bevor sie mit der Übung der Grundrechenart auf XtraMath beginnen.

Einschreibung, Registrierung und Anmeldung


Ich habe soeben ein neues Eltern- bzw. Lehrerkonto erstellt. Wie melde ich mich an, um die Fortschritte zu überprüfen?

Klicken Sie oben rechts auf unserer Website auf „Anmelden“. Klicken Sie auf die blaue Registerkarte „Eltern und Lehrer“ und geben Sie Ihre Daten ein. Hier geht's direkt zur Anmeldeseite.

Wenn Sie die App verwenden, gehen Sie zur Hauptseite und tippen Sie für die Eltern- bzw. Lehreranmeldung auf die mittlere Haftnotiz.

Eines meiner Kinder nutzt XtraMath in der Schule. Können meine anderen Kinder XtraMath ebenfalls nutzen?
Natürlich! Melden Sie sich dazu in Ihrem Elternkonto an, das im Rahmen der Einschreibung Ihres ersten Kindes erstellt wurde. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte „Kind hinzufügen“, um Schülerkonten für Ihre anderen Kinder zu erstellen.
Wie verfahre ich bei Schülern, die in zwei Elternhäusern leben?
Kopieren Sie die Elternbroschüre des Schülers (oder drucken Sie eine weitere Version aus) und schicken Sie diese an das zweite Elternhaus. Beide Elternteile können den Einschreibungsprozess durchlaufen und werden dabei mit dem gleichen Schülerkonto verlinkt. Der Schüler kann zur Anmeldung die E-Mail-Adressen beider Eltern nutzen und seine PIN-Nummer.
Ich habe die PIN-Nummer meines Kindes verloren. Wie kann ich sie wieder abrufen?
Melden Sie sich in Ihrem Elternkonto an und klicken Sie auf den Namen Ihres Kindes. Die PIN-Nummer ist oben im Schülerbericht aufgeführt. Ihr Kind kann sich mit der für Ihr Elternkonto verwendeten E-Mail-Adresse, seinem Namen (genau wie im Elternkonto aufgeführt) und seiner PIN-Nummer anmelden.
Ich unterrichte mein Kind von zu Hause aus. Soll ich ein Eltern- oder ein Lehrerkonto erstellen?
Lehrerkonten dienen dazu, die Fortschritte einer Vielzahl von Schülern, auch in mehreren Klassen, zu überprüfen. Außer wenn Sie 25 Kinder haben, ist ein Elternkonto das Richtige für Sie. Die Leistungsberichte in den Eltern- und Lehrerkonten sind identisch.
Ich nutze XtraMath als Lehrer in der Schule. Kann ich XtraMath auch mit meinen eigenen Kindern zu Hause nutzen?
Selbstverständlich. Melden Sie sich in Ihrem Lehrerkonto an und klicken Sie oben auf der Seite auf „Konto“. Klicken Sie auf das Kästchen unter „Kontoart“, um Ihr Konto in ein duales Eltern-/Lehrerkonto umzuwandeln. Klicken Sie anschließend auf „Abschicken“. Auf diese Weise wird Ihrem Konto die Klasse „Meine Kinder“ hinzugefügt, die Sie für Ihre eigenen Kinder nutzen können. Klicken Sie in der Klasse „Meine Kinder“ auf „Kinder hinzufügen“, um Konten für Ihre Kinder zu erstellen.
Mein Kind hat XtraMath letztes Jahr genutzt. Was muss ich tun, damit mein Kind XtraMath auch dieses Jahr wieder nutzen kann?
Das Vorgehen ist jedes Jahr das Gleiche. Der neue Lehrer Ihres Kindes sollte Elternbroschüren für die neue Klasse ausdrucken und diese den Eltern nach Hause schicken. Wenn Sie den Anweisungen auf der Broschüre folgen, wird das bestehende Konto Ihres Kindes mit der neuen Klasse verknüpft. Ihr Kind erhält eine neue PIN-Nummer, jedoch bleiben alle bisher gespeicherten Lernfortschritte erhalten.
Wie ändere ich die mit meinem XtraMath-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse?
Melden Sie sich in Ihrem Eltern- bzw. Lehrerkonto an und klicken Sie oben auf der Seite auf „Konto“. Geben Sie Ihre neue E-Mail-Adresse ein, klicken Sie auf „Abschicken“ und bestätigen Sie die Änderung durch die Eingabe Ihres Passworts.
Wie kann ich mein Elternkonto in ein Lehrerkonto umwandeln, sodass ich XtraMath auch mit meiner Schulklasse nutzen kann?
Melden Sie sich in Ihrem Elternkonto an und klicken Sie oben auf der Seite auf „Konto“. Klicken Sie auf das Kästchen unter „Kontoart“, um Ihr Konto in ein duales Eltern-/Lehrerkonto umzuwandeln. Klicken Sie anschließend auf „Abschicken“. Geben Sie Ihr Passwort ein, um diese Änderung zu bestätigen. Aktualisieren Sie anschließend das neue Feld „Von Schülern angesprochen als“. Der Bericht Ihres Kindes wird separat von dem Ihrer Schüler aufbewahrt und befindet sich in der Registerkarte „Meine Kinder“.
Wie entferne ich den Namen eines anderen Lehrers von der Klassenraum-Anmeldeseite?
Klicken Sie auf „Bearbeiten“ und klicken Sie anschließend auf die rote Schaltfläche „X“ rechts neben dem Namen des Lehrers. Klicken Sie auf „Abschicken“ (oder „Fertig“ in der App). Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben, um den Vorgang zu bestätigen (dadurch wird verhindert, dass Schüler die Namen der Lehrer entfernen).
Was bedeuten die Symbole auf der Klassenraum-Anmeldeseite?
Statussymbole

Eine orangene Uhr neben dem Namen eines Schülers bedeutet, dass er als beschäftigt markiert wurde und zu einem späteren Zeitpunkt an die Reihe kommt. Ein roter Strich bedeutet, dass der Schüler als abwesend markiert wurde und bei XtraMath nicht aufgerufen wird. Ein grauer Pfeil bedeutet, dass der Schüler seine Sitzung heute nicht beendet hat. Der Schüler muss sich erneut anmelden, um seine Sitzung zu beenden. Ein grünes Häkchen bedeutet, dass der Schüler seine Sitzung für heute beendet hat. Ein grüner Stern auf einem grauen Hintergrund bedeutet, dass der Schüler alle Grundrechenarten in dem ihm zugewiesenen Programm beendet hat. Weitere Informationen erhalten Sie in den Antworten zum Thema Schüler sind fertig und Änderung der Grundrechenarten des Schülers in dem Bereich „Schüleraktivitäten“.

Wir wohnen außerhalb der USA. Welche Klassenstufe sollte ich für mein Kind auswählen?
Für die Auswahl einer Klassenstufe können Sie die folgenden Informationen als Anhaltspunkt für die amerikanischen Klassenstufen verwenden. Sie können die Klassenstufe oder das Matheprogramm Ihres Kindes jederzeit ändern, indem Sie dessen Schülerbericht aufrufen.

Vorschule = Schüler im Alter von 5 - 6 Jahren
Erste Klasse = Schüler im Alter von 6 - 7 Jahren
Zweite Klasse = Schüler im Alter von 7 - 8 Jahren
Dritte Klasse = Schüler im Alter von 8 - 9 Jahren
Vierte Klasse = Schüler im Alter von 9 - 10 Jahren

Schüleraktivitäten


Kann ich die Grundrechenart, an der mein Schüler gerade arbeitet, ändern?
Sollte Ihr Kind XtraMath in der Schule nutzen, wenden Sie sich bitte an den Lehrer, bevor Sie Änderungen vornehmen. Wir empfehlen, dass Schüler die Grundrechenarten in der vorgegebenen Reihenfolge bewältigen. Schüler können beispielsweise Multiplikationsaufgaben nicht schnell berechnen, wenn sie vorher die Additionsaufgaben nicht erfolgreich gemeistert haben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Schüler Aufgaben erst dann üben, wenn sie über ein gutes konzeptionelles Verständnis der Grundrechenart verfügen. Unter Berücksichtigung dieser Vorbehalte können Eltern oder Lehrer die Grundrechenarten, die einem Schüler zugewiesen werden, ändern. Um dies zu tun, müssen Sie sich in Ihrem Eltern- bzw. Lehrerkonto anmelden. Klicken Sie in der linken Spalte des Schülerberichts auf „Programm ändern“. Lehrer können das Programm auch für mehrere Schüler gleichzeitig ändern. Klicken Sie im Klassenbericht auf „Programme ändern“.
Können Schüler XtraMath mehr als einmal täglich nutzen?
Schüler können sich mehrmals täglich bei XtraMath anmelden. Es wird jedoch empfohlen, XtraMath einmal am Tag zu nutzen. Zusätzliche Sitzungen haben einen geringeren pädagogischen Wert und wirken sich nachteilig auf die Begeisterung der Schüler für das Programm aus. Eine möglichst regelmäßige Nutzung einmal pro Tag ist der Schlüssel zu einem guten Erfolg.
XtraMath ist zu schnell für mein Kind. Kann man das Programm verlangsamen?
XtraMath wurde entwickelt, um festzustellen, welche grundlegenden Rechenaufgaben die Schüler aus dem Gedächtnis abrufen können, nicht um aufzuzeigen, welche Aufgaben sie berechnen können. Der Zeitraum von drei Sekunden ist ein sorgfältig ausgewählter Kompromiss. Er gibt einem relativ langsam schreibendem Schüler genügend Zeit, eine Antwort aus dem Gedächtnis abzurufen, ist jedoch zu kurz, um an den Fingern abgezählte Ergebnisse irrtümlich als auswendig gelernte Antworten zu bewerten. Wenn das Intervall verlängert wird, kann nicht mehr bewertet werden, ob eine Antwort aus dem Gedächtnis abgerufen wurde.

Die meisten Schüler können nach nur wenigen Sitzungen auf XtraMath problemlos Zahlen eintippen. Wenn Sie sich über die Tippgeschwindigkeit Sorgen machen, können Sie Ihr Kind das Eingeben von Zahlen üben lassen, bevor es XtraMath nutzt. Eine Google-Suche wird Ihnen viele Ergebnisse zu dem Stichwort Tipptrainer für Kinder liefern. Schüler mit feinmotorischen Schwierigkeiten können die Hilfe ihrer Eltern beim Tippen in Anspruch nehmen.

Um die bestmöglichen Lernergebnisse zu erzielen, passt sich XtraMath jedem Schüler individuell an und erteilt ihm Aufgaben, die bis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit stoßen. Dies mögen manche Schüler als unangenehm empfinden. Sollten Schüler innerhalb des Drei-Sekunden-Spielraums keine richtige Antwort geben können, sollten sie dies nicht als persönlichen Misserfolg werten, sondern als normale Herausforderung des XtraMath-„Spiels“.
Warum werden dem Schüler die Antworten vorgegeben? Kann ich diese Funktion deaktivieren?
XtraMath funktioniert genauso wie clevere Lernkarteien. Wenn eine Antwort angezeigt und dann nach kurzer Zeit dieselbe Aufgabe erneut gestellt wird, werden Schüler dazu angeregt, Antworten aus dem Gedächtnis abzurufen, anstatt sie auszurechnen. XtraMath verfolgt genau dieses Ziel. Deswegen können Sie diese Funktion nicht deaktivieren.
XtraMath zeigt mir an, dass mein Schüler „fertig“ ist. Kann er XtraMath weiterhin nutzen?
Wenn es sich bei dem Schüler um einen Drittklässler oder einen jüngeren Schüler handelt, können Sie ihm Aufgaben zuweisen, die über seine Klassenstufe hinausgehen. Stellen Sie sicher, dass der Schüler über ein gutes konzeptionelles Verständnis der Grundrechenart verfügt, bevor Sie ihn üben lassen. Sie können Schülern, die alle vier Grundrechenarten erfolgreich abgeschlossen haben, ein Programm für Fortgeschrittene zuweisen. Im Fortgeschrittenen-Programm steht Schülern zur Beantwortung der Fragen weniger Zeit zur Verfügung. Anweisungen dazu, wie Sie die Aufgaben, die ein Schüler bearbeitet, ändern können, finden Sie in diesem Bereich.
Welche Grundrechenarten wird mein Schüler üben?
Standardmäßig erhalten alle Vorschulkinder und Schüler der ersten Klasse ausschließlich Additionsaufgaben. Schüler der zweiten Klasse erhalten darüber hinaus Subtraktionsaufgaben. Schüler der dritten Klasse erhalten zusätzlich Multiplikationsaufgaben. Viertklässler und ältere Schüler erhalten ebenfalls Divisionsaufgaben. Anweisungen dazu, wie Sie die Aufgaben, die ein Schüler bearbeitet, ändern können, finden Sie in diesem Bereich.
Mein Kind hat Schwierigkeiten mit XtraMath. Was kann ich tun?
Wir empfehlen Ihnen, einem Kind, das Schwierigkeiten mit XtraMath hat, Folgendes mitzuteilen:
  • XtraMath nimmt jeden Tag nur wenige Minuten in Anspruch, benötigt jedoch in dieser Zeit deine volle Aufmerksamkeit. Konzentriere dich auf die Aufgaben und gib jedes Mal dein Bestes.
  • Lass dich von der Uhr nicht hetzen. Genauigkeit ist wichtiger als Schnelligkeit, aber sobald du die richtige Antwort weißt, solltest du sie schnell eintippen.
  • Mach dir keine Sorgen wegen gelegentlicher Tippfehler oder falscher Antworten. Du hast noch viele Chancen, die gleiche Aufgabe in Zukunft richtig zu beantworten.
  • Rate nicht einfach. Versuch dich zunächst an die richtige Antwort zu erinnern und wenn du dich nicht erinnern kannst, berechne sie.
  • Wenn du eine Aufgabe falsch beantwortest und dir die richtige Antwort angezeigt wird, nimm dir die Zeit, die Aufgabe zu wiederholen und selbst zu beantworten. Das wird dir dabei helfen, dich beim nächsten Mal daran zu erinnern.
  • Gib niemals absichtlich falsche Antworten ein. Wenn du das tust, wird dein Punktestand beträchtlich fallen und es dauert mehrere Sitzungen, um zu zeigen, was du bereits weißt und dorthin zurückzukehren, wo du sein solltest.
  • Auch wenn du regelmäßig übst, kann das Erlernen einer Grundrechenart zwei oder mehrere Monate in Anspruch nehmen. Hab also Geduld und die notwendige Ausdauer.
  • Nutze XtraMath so regelmäßig wie möglich, folge diesen Ratschlägen und du wirst gute Fortschritte erzielen.
Wir haben uns bemüht, XtraMath so zu konzipieren, dass das Programm so vielen Schülern wie möglich hilft. Möglicherweise ist es jedoch nicht die richtige Methode für Ihr Kind. Sollte Ihr Kind weiterhin Schwierigkeiten mit XtraMath haben, kontaktieren Sie bitte den Lehrer Ihres Kindes und besprechen Sie effektive Alternativen mit ihm.
Mein Kind wird bei dem „Wettlauf mit dem Lehrer“ durch den Lehrer abgelenkt. Kann ich diese Bilder ausblenden?
Wenn Sie auf die Schaltfläche in der linken unteren Ecke im Bereich Trainingsaktivitäten klicken, werden die Bilder des Lehrers ausgeblendet (und auf Wunsch wieder eingeblendet). Die Einstellung, ob diese Bilder angezeigt werden sollen, wird unabhängig vom verwendeten Gerät für jeden Schüler dauerhaft gespeichert.
Was passiert, wenn ein Schüler während seiner XtraMath-Sitzung aufhören muss?

XtraMath nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Es ist daher empfehlenswert, dass der Schüler die Aktivitäten in einer Sitzung beendet. Schüler sollten XtraMath nicht beginnen, wenn ihnen weniger als zehn Minuten zur Verfügung stehen, um die Aktivitäten zu bearbeiten.

Wenn ein Schüler XtraMath auf unserer Website nutzt und seine Sitzung unterbrechen muss, kann er zur Abmeldung auf das XtraMath-Logo klicken.

Auf einem iPad oder iPhone kann der Schüler XtraMath zweimal in Folge anhalten und wieder aufnehmen. Zum Anhalten der Sitzung drücken Sie auf die Home-Taste auf Ihrem Gerät und tippen Sie zur Wiederaufnahme der Sitzung auf das XtraMath-Symbol auf dem Startbildschirm. Wenn Sie die Sitzung zum ersten Mal wieder aufnehmen, führt Sie das Programm dorthin zurück, wo Sie aufgehört haben. Sollte ein Schüler die Home-Taste versehentlich gedrückt haben, kann er auf diese Weise problemlos seine Sitzung fortsetzen. Wenn Sie die Sitzung ein zweites Mal anhalten und wieder aufnehmen, verlässt das Programm die Aktivität des Schülers und kehrt zum XtraMath-Startbildschirm der App zurück.

XtraMath-Sitzungen sind in zweiminütige Aktivitäten unterteilt. Sollte sich ein Schüler während einer Aktivität abmelden, muss er diese Aktivität wiederholen. Wenn der Schüler vor seiner Abmeldung seine derzeitige Aktivität beendet und die Einführung in die nächste Aktivität sieht, muss er die Aktivität nicht wiederholen.

Funktioniert XtraMath auch bei einem Kind, das besondere Förderung benötigt?

Wir haben XtraMath (bisher noch) nicht an die speziellen Bedürfnisse von Kindern, die besonderer Förderung bedürfen, angepasst. Es gibt einige Sonderschullehrer, die XtraMath mit ihren Schülern nutzen. Da die Bedürfnisse und Umstände in diesen Fällen sehr unterschiedlich sind, können wir hier keine Pro- oder Contra-Empfehlung aussprechen. Wenn Sie konkrete Vorschläge für die Anpassung von XtraMath an die Schüler, die besonderer Förderung bedürfen, haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn ein Schüler, der Schwierigkeiten beim Tippen von Zahlen hat, seine Eltern oder Geschwister die von ihm gegebene Lösung eintippen lässt.

Warum spricht der Lehrer nicht mehr?
Während der ersten Sitzungen erklärt der Lehrer den Schülern, wie das Programm funktioniert. Sobald der Schüler mit XtraMath vertraut ist, muss nicht mehr viel erläutert werden, daher erscheint nur noch ein Bild vom Lehrer.
Ich dachte, dass die Division von Null durch eine Zahl zu einem undefinierten Ergebnis führt. Ist das nicht richtig?
Man kann eine Zahl nicht durch Null teilen, aber man kann Null durch eine Zahl teilen, die nicht gleich Null ist. Nehmen wir ein Beispiel: Teilt man ein Dutzend Donuts durch vier Personen, erhält jede Person drei Donuts, 12 ÷ 4 = 3. Null Donuts geteilt durch vier Personen ergibt null Donuts pro Person, 0 ÷ 4 = 0 – eine gute Erklärung für eine unglückliche Situation. Ein Dutzend Donuts geteilt durch null Personen (12 ÷ 0) ergibt keinen Sinn und ist undefiniert. Im Bereich der Division nutzt XtraMath die Null als Dividend (auch Zähler genannt), 0 ÷ n, jedoch niemals als Divisor (auch Nenner genannt), n ÷ 0.
Warum zeigt XtraMath meinem Schüler eine unangemessene oder anstößige Nachricht?
Das macht das Programm nicht. Wirklich! Wir garantieren, dass XtraMath niemals etwas wie „Verlierer“ oder „Du bist schlecht“ oder Schlimmeres zu einem Schüler sagt. Wie kann das also passieren? Ein Nutzer kann mithilfe der Entwicklerwerkzeuge des Browsers den angezeigten Text auf jeder beliebigen Internetseite verändern. Die Änderungen werden nur auf dem Computer des Nutzers angezeigt und sind beim Aktualisieren der Seite nicht mehr sichtbar. Es gibt zahlreiche YouTube-Videos, die erklären, wie dies gemacht wird. Dies kann mit so ziemlich jeder Website gemacht werden und es gibt keine geeignete Methode, um so etwas zu verhindern.
Kann mein Schüler in derselben Aktivität verschiedene Grundrechenarten gemischt üben, wie z. B. Addition und Subtraktion?
Wenn Grundrechenarten gemischt werden, können künstliche Fehler entstehen, z. B. die Anwendung einer falschen Grundrechenart. Somit kann für die einzelnen Grundrechenarten nicht bewertet werden, ob eine Antwort aus dem Gedächtnis abgerufen wurde. Aus diesem Grund haben wir keine Aktivitäten mit gemischten Grundrechenarten.

Eltern- und Lehrerberichte


Was bedeuten die farbigen Symbole in den Berichten?
Verwendete Symbole
Klicken Sie auf eine beliebige Schaltfläche „?“, um die Legende aufzurufen. Ein grüner Kreis bedeutet, dass der Schüler weniger als 10 % der Aufgaben falsch beantwortet hat. Ein gelbes Quadrat bedeutet, dass der Schüler zwischen 10 % und 25 % der Aufgaben falsch beantwortet hat und ein rotes Achteck bedeutet, dass der Schüler mehr als 25 % der Aufgaben falsch beantwortet hat. Ein graues Sechseck zeigt eine unvollständige XtraMath-Sitzung an. Schülern, die regelmäßig mehr als 25 % der Aufgaben falsch beantworten, wird empfohlen, die Antworten nicht zu raten. Wenn sie sich an die richtige Antwort nicht erinnern können, sollten sich die Schüler bemühen, die Antwort zu berechnen oder abzuzählen.
Was bedeuten die Symbole in der linken Spalte des Klassenberichts?
Statussymbole

Diese Symbole haben dieselbe Bedeutung wie die Symbole bei der Klassenraum-Anmeldung im Bereich „Anmeldung“. Es gibt nur einen kleinen Unterschied. Zum Schutz der Privatsphäre sind alle Häkchen auf der Seite der Klassenraum-Anmeldung grün. In den Klassenberichten können die Häkchen auch gelb oder rot dargestellt werden. Dies ist von den Schülerleistungen abhängig. Diese sind mit den Farben in der Spalte des Klassenberichts (in der angezeigt wird, wann ein Schüler XtraMath genutzt hat) identisch und werden in der Frage farbige Symbole in diesem Abschnitt erläutert.

Worauf bezieht sich das Erfolgsergebnis in den Berichten?
Erfolgsergebnis
Das Erfolgsergebnis sollte als „prozentuale Fertigstellung“ einer Grundrechenart interpretiert werden. Es handelt sich dabei um einen gewichteten Prozentsatz von Aufgaben, die der Schüler innerhalb von 3 Sekunden richtig beantwortet hat. Einfache Aufgaben wie zum Beispiel + 0, + 1, × 0, × 1 werden dabei etwas geringer gewichtet als eins. Schwierigere Aufgaben zählen mehr als eins.
Was bedeutet die Erfolgsmatrix in den Schülerberichten?
Erfolgsmatrix
Die Erfolgsmatrix kennzeichnet alle Aufgaben einer Grundrechenart mit einer Farbkodierung. Ein grünes Quadrat bedeutet, dass der Schüler diese Aufgabe zuverlässig in weniger als drei Sekunden beantwortet. Ein gelbes Quadrat bedeutet, dass der Schüler diese Aufgabe innerhalb von drei bis zehn Sekunden richtig beantwortet. Ein graues Quadrat bedeutet, dass der Schüler diese Aufgabe falsch beantwortet oder zu lange braucht, um die Frage zu beantworten. Ein weißes Quadrat bedeutet, dass der Schüler noch nicht begonnen hat, diese Aufgabe zu üben. Platzieren Sie den Mauszeiger über der Zelle, um die jeweilige Frage zu sehen, die jedem Quadrat zugeordnet ist, und es wird ein kleines Pop-up-Fenster angezeigt, in dem die entsprechende Aufgabe zu sehen ist.
Was bedeutet das Fortschrittsdiagramm in den Schülerberichten?
Fortschrittsdiagramm
Das Fortschrittsdiagramm zeigt an, wie sich das Erfolgsergebnis mit der Zeit ändert. Die Farbe des Punktes gibt an, wie gut der Schüler das Quiz an diesem Tag gemeistert hat. Ein grüner Punkt bedeutet, dass weniger als 10 % der Antworten falsch beantwortet wurden. Ein gelber Punkt bedeutet, dass 10 - 25 % der Antworten falsch beantwortet wurden. Ein roter Punkt bedeutet, dass mehr als 25 % der Aufgaben falsch beantwortet wurden.
Wie erhält mein Kind ein Ergebnis von 100?
Um ein Erfolgsergebnis von 100 zu erhalten, müssen Schüler während der letzten Sitzungen alle Aufgaben richtig beantworten. Als Bewertungsgrundlage dienen jeweils die letzten drei Antworten identischer Aufgaben. Der Schüler muss dabei die letzten beiden dieser drei Versuche richtig beantwortet haben. Nur Fragen aus den Quizspielen, die jeweils die ersten zwei Minuten der täglichen Aktivitäten ausmachen, dienen hierzu als Bewertungsgrundlage. Die Übungen, deren Inhalte sich wiederholen, werden für das Erfolgsergebnis nicht berücksichtigt.
Welche Bedeutung haben das gelbe Smiley, das grüne Häkchen, die blaue Sanduhr und das rote X?
Fortschrittsdiagramm
Klicken Sie auf die farbigen Symbole im Schülerberichtskalender oder in der Spalte des Klassenberichts (in der angezeigt wird, wann ein Schüler XtraMath genutzt hat), um detaillierte Informationen über die vom Schüler am jeweiligen Tag beantworteten Fragen einzusehen. Ein gelbes Smiley bedeutet, dass die Frage innerhalb von 3 Sekunden richtig beantwortet wurde. Ein grünes Häkchen bedeutet, dass die Frage innerhalb von 10 Sekunden richtig beantwortet wurde. Eine blaue Sanduhr bedeutet, dass die Frage nicht innerhalb von 10 Sekunden beantwortet wurde. Ein rotes X bedeutet, dass die Frage falsch beantwortet wurde.
Die Ergebnisse meines Schülers befinden sich immer im Bereich 90. Wie kann mein Kind diese Grundrechenart beenden und mit anderen Aufgaben fortfahren?
Das ist meist der Fall, wenn Schüler eine zu hohe Fehlerquote haben. Sie können dies nachsehen, indem Sie in den Berichten nach gelben oder roten Symbolen suchen. Ein gelbes Quadrat bedeutet, dass der Schüler mehr als 10 % der Aufgaben falsch beantwortet hat. Ein rotes Achteck bedeutet, dass der Schüler mehr als 25 % der Aufgaben falsch beantwortet hat. Schüler, die regelmäßig gelbe und rote Symbole erhalten, sollten daran erinnert werden, dass sie die Antworten so schnell wie möglich eingeben sollten, jedoch nicht so schnell, dass ihnen dabei Fehler unterlaufen. Sie sollten die Antworten ebenfalls nicht raten und grundsätzlich keine falschen Antworten absichtlich eingeben. Sollten Lehrer oder Eltern das Gefühl haben, dass das Kind so frustriert ist, dass sich dies kontraproduktiv auswirkt, können sie dem Schüler manuell eine andere Grundrechenart zuweisen. Dies wird an anderer Stelle in den FAQ erläutert.

Lehrerkonten


Wie übertrage ich Schülerkonten aus dem letzten Schuljahr in das neue Schuljahr?

Gar nicht. Verwenden Sie die Checkliste für Ihre neue Klasse, fügen Sie alle Schüler als neue Schüler hinzu und schicken Sie den Eltern Elternbroschüren nach Hause. Wenn die Eltern den Anweisungen folgen, wird das bereits vorhandene Konto des Kindes mit Ihrer neuen Klasse verknüpft. XtraMath wurde entwickelt, um es Lehrern so einfach wie möglich zu machen. Anhand dieses Verfahrens wird vermieden, dass Sie die XtraMath-Kontoinformationen Ihrer Schüler einholen und eingeben müssen.

Einzige Ausnahme: Wenn Sie die gleiche Klasse in zwei aufeinanderfolgenden Jahren unterrichten. In diesem Falle können Sie das Abschlussdatum der Klasse einfach um ein Jahr verlängern. Klicken Sie in der linken Spalte des Klassenberichts auf „Klasseninformationen ändern“, um das Abschlussdatum zu ändern. Sollte Ihre Klasse bereits beendet sein und nicht mehr in Ihrem Lehrerkonto erscheinen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir werden die archivierte Klasse wieder für Sie aktivieren.

Wie lösche ich einen Schüler aus meiner Klasse?
Klicken Sie im Klassenbericht auf den Namen des Schülers, um den Klassenbericht einzusehen und klicken Sie anschließend in der linken Spalte auf „Schüler entfernen“.
Wie richte ich XtraMath für die Nutzung im Computerraum ein?

Melden Sie sich auf der Website in Ihrem Lehrerkonto an und klicken Sie in der linken Spalte auf „Klassen-Checkliste“. Klicken Sie auf „Klassenraum-Computer einrichten“, um ein Video über die Einrichtung von gemeinsam genutzten Klassenraum-Computern oder sonstigen Geräten anzusehen. Hier geht's direkt zum Video über die Klassenraumeinrichtung. Im Grunde autorisieren Sie einen Computer oder ein Gerät, Ihr Klassenzimmer zu zeigen. Anschließend sorgt XtraMath dafür, dass den Schülern die Matheaufgaben entsprechend gestellt werden.

Wie füge ich der bestehenden Klasse einen neuen Schüler hinzu?
Melden Sie sich in Ihrem Lehrerkonto an und navigieren Sie zur entsprechenden Klasse. Klicken Sie auf der Seite „Klassenbericht“ in der linken Spalte auf „Schüler hinzufügen“
Wie verschiebe ich einen Schüler aus einer Klasse in eine andere?

Verschieben Sie ausschließlich die Schüler, die während des Schuljahres die Klasse wechseln oder die versehentlich der falschen Klasse zugeordnet wurden. Sollten Sie die Schülerkonten des letzten Schuljahres in die derzeitige Klasse „übertragen“ wollen, lesen Sie sich dazu bitte den diesbezüglichen Abschnitt weiter oben durch.

Dieses zweistufige Verfahren setzt voraus, dass die Klassen von verschiedenen Lehrern unterrichtet werden. Wenn Sie Schüler aus einer Klasse in eine andere innerhalb eines einzigen Lehrerkontos verschieben möchten, verwenden Sie dasselbe Lehrerkonto für beide Schritte.

Zuerst kann der Lehrer, der den Schüler erhält, diesen hinzufügen, indem er in der linken Spalte des Klassenberichts auf „Schüler hinzufügen“ klickt. Wählen Sie im Dialogfenster „Schüler hinzufügen“ die Option „Schüler verschieben“ aus und geben Sie den Namen des Schülers sowie die PIN-Nummer und die E-Mail-Adresse des ehemaligen Lehrers ein.

Nun kann der ehemalige Lehrer den Schüler aus seiner Klasse löschen. Klicken Sie dafür im Klassenbericht auf den Namen des Schülers, um den Schülerbericht einzusehen und klicken Sie anschließend in der linken Spalte des Schülerberichts auf „Schüler entfernen“.

Wie kann ich meine Klasse mit einem anderen Lehrer teilen?

Klicken Sie in Ihrem Lehrerkonto auf der linken Seite des Bildschirms auf „Diese Klasse teilen“. Daraufhin können Sie die E-Mail-Adresse eines weiteren Lehrers, der bereits über ein XtraMath-Konto verfügt, eingeben. Wir schicken diesem Lehrer eine E-Mail mit einem Link zu, über den er seinem Konto diese Klasse hinzufügen kann.

Sollten Sie lediglich einen einzelnen oder mehrere Schüler teilen wollen, sehen Sie sich bitte die nächste Antwort an.

Wie kann ich einen einzelnen Schüler mit einem anderen Lehrer teilen?

Mehrere Lehrer können sich den Zugriff auf das Schülerkonto eines einzelnen Schülers teilen. Der zweite Lehrer kann diesen Schüler hinzufügen, indem er sich in seinem Lehrerkonto anmeldet und dort auf „Schüler hinzufügen“ klickt. Wählen Sie im Dialogfenster „Schüler hinzufügen“ die Option „Schüler verschieben“ aus und geben Sie den Namen des Schülers sowie die PIN-Nummer und die E-Mail-Adresse des bereits verlinkten Lehrers ein. Diese Vorgehensweise wird das Schülerkonto nicht aus dem Lehrerkonto des ursprünglichen Lehrers entfernen.

Sollten Sie eine gesamte Klasse mit einem anderen Lehrer teilen wollen, lesen Sie sich bitte die direkt vorher aufgeführte Antwort dazu durch.

Wie kann ich viele verschiedene Schüler-oder Lehrerkonten in XtraMath importieren?
Das übernehmen wir gern für Sie. Wir werden Sie bitten, eine Tabelle mit den erforderlichen Daten zu erstellen. Für weitere Informationen können Sie eine E-Mail an alex@xtramath.org senden.

XtraMath auf Tablets und Smartphones


Ich dachte, XtraMath sei kostenlos. Wieso berechnen Sie etwas für die Apps?
Während der ersten Jahre unserer Tätigkeit haben wir uns ausschließlich aus Spenden seitens der Eltern und Lehrer finanziert. Diese Spenden reichten jedoch nicht aus, um die Betriebskosten zu decken und XtraMath gleichzeitig zu verbessern. Die Nutzung unseres Programms ist erheblich gestiegen und die Aufrechterhaltung des Betriebs durch Spenden ist aufgrund dessen nicht mehr möglich. Die meisten Online-Ausbildungsprogramme schalten entweder Werbung auf ihrer Website oder berechnen einen Mitgliedsbetrag. Wir setzen uns mit Entschiedenheit dafür ein, Kindern  keine Werbung zu zeigen. Durch die Berechnung einer geringen Gebühr für unsere Apps können wir die Website werbefrei und kostenlos betreiben.
Worin liegt der Unterschied zwischen der kostenlosen XtraMath-Website und der kostenpflichtigen XtraMath-App?

Wir möchten nicht, dass Kinder, deren Familien sich keine Smartphones leisten können, oder Schulen, die keine Tablets erwerben können, schlechtere Bildungsmöglichkeiten haben. Deshalb sind die Basisfunktionen des Programms auf der Website die gleichen wie in der App. Nichtsdestotrotz kann XtraMath auf einem Mobilgerät optimaler genutzt werden. Die App kann direkt vom Startbildschirm aus gestartet werden, somit wird auf dem Bildschirm kein Platz für eine Browser-Benutzeroberfläche benötigt. Alle Bildschirme und Aktivitäten wurden speziell auf die kleinere Bildschirmgröße formatiert. Angesichts des bescheidenen Preises sind wir der Ansicht, dass die Apps einen hohen Wert bieten.

Gibt es einen Ausbildungsrabatt für die Apps?
Wir nehmen an dem  Programm für Volumenlizenzen (Volume Purchase Program) von Apple teil, das einen Preisnachlass beim Kauf großer Stückzahlen gewährt. Außer unserem Beitritt verfügen wir jedoch über keinerlei Kontrolle bei diesem Programm, da Apple die Rabattbedingungen bestimmt. Leider bietet der Google-App-Store für Android-Geräte (Google Play) kein solches Programm an.
Welche iPad-, iPhone- und iPod-Touch-Geräte werden unterstützt?
Unsere Apple-App läuft unter iOS 7 oder höher. Zu den Geräten, die unter iOS 7 laufen, gehören iPad 2 und höher, iPhone 4 und höher sowie iPod Touch 5 und höher.
Welche Tablets und Smartphones von Android werden unterstützt?
Unsere Android-App läuft unter der Android-Version 4 oder höher. Die App kann auf einigen älteren Geräten, auf denen Android 4 installiert ist, langsam sein.
Welche Amazon-Fire-Tablets werden unterstützt?
Die XtraMath-App im Amazon App Store funktioniert auf allen Amazon-Fire-Tablets, außer auf dem ersten Tablet aus dem Jahr 2011.
Wie sieht es mit Apps für andere Geräte aus (Microsoft usw.)?
Die Veröffentlichung einer XtraMath-App für eine andere Plattform ist derzeit nicht geplant. Teilen Sie uns mit, wenn Sie XtraMath auf einem anderen Gerät nutzen möchten. Bei einer großen Nachfrage werden wir eine solche App veröffentlichen.

Privatsphäre


Wie lauten Ihre Datenschutzbestimmungen?
Sie können sich unsere Datenschutzbestimmungen hier durchlesen. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten vertraulich und nutzen lediglich Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Informationen bezüglich XtraMath zuzuschicken. Sie können diese E-Mails jederzeit abbestellen.
Geben Sie Schüler-, Eltern oder Lehrerdaten an Dritte weiter bzw. verkaufen diese?
Nein. Laut unseren Datenschutzbestimmungen werden personenbezogene Daten von Eltern, Lehrern und Kindern niemals weitergegeben, verkauft oder Dritten zur Verfügung gestellt, wobei diese Daten an vertrauenswürdige Dritte, die uns beim Betrieb unserer Website unterstützen, übermittelt werden können, soweit dies für die Erbringung dieser Leistungen erforderlich ist. Es ist möglich, dass wir anonymisierte Leistungsdaten von Schülern an Forscher mit dem alleinigen Ziel weitergeben, die Wirksamkeit unseres Programms zu bewerten.
Welche Daten erfassen Sie von Lehrern, Eltern und Schülern? Wie lange bewahren Sie diese auf?
Wir erfassen nur ein Mindestmaß an Daten, die erforderlich sind, um unser Programm zu betreiben. Ausführliche Informationen darüber, welche Daten wir erfassen und wie lange wir sie aufbewahren, erhalten Sie in unserer Richtlinie zur Datenspeicherung.
Hält XtraMath die US-amerikanischen Kinderschutzgesetze und die Gesetze zum Datenschutz von Schülern ein?
Ja. Weitere Informationen können Sie unserem White Paper XtraMath und Datenschutz von Schülern entnehmen.
Wenn ich XtraMath nutze, halte ich die US-amerikanischen Kinderschutzgesetze und die Gesetze zum Datenschutz von Schülern ein?
Ja. Weitere Informationen können Sie unserem White Paper XtraMath und Datenschutz von Schülern entnehmen.
Hat XtraMath eine Selbstverpflichtungserklärung über den Datenschutz von Schülern unterzeichnet?
Kann XtraMath den Vertrag unterzeichnen, den mein Schulbezirk von Lieferanten benötigt?
Nein, wir sind der Meinung, dass solche Verträge für Lehrer, Schulen und Schulbezirke nicht erforderlich sind, um XtraMath im Einklang mit den US-amerikanischen Gesetzen zum Datenschutz von Schülern zu nutzen. Siehe Abschnitt „Verträge“ in unserem White Paper XtraMath und Datenschutz von Schülern.

Technische Probleme


Warum wird bei den Lehrervideos kein Ton auf meinem iPad abgespielt?

Bei Lehrervideos muss für die Tonwiedergabe die Lautstärke eingeschaltet und die Stummschaltung aufgehoben werden. In einigen Apps wie iTunes oder YouTube wird der Ton auch wiedergegeben, wenn die Stummschaltung aktiviert ist.

Positionieren Sie das iPad so, dass sich die Home-Taste unten befindet. Erhöhen Sie die Lautstärke mithilfe der Lautstärketasten am rechten oberen Rand des iPad. Überprüfen Sie anschließend die Stummschaltung. Streichen Sie auf dem Bildschirm von unten nach oben, um das „Control-Center“ aufzurufen Suchen Sie die Schaltfläche, auf der eine Glocke zu sehen ist. Diese Schaltfläche aktiviert und deaktiviert die Stummschaltung.

Wenn Sie keine Schaltfläche mit einer Glocke sehen, dann wurden die Einstellungen Ihres iPad im Bereich „Allgemein“ so konfiguriert, dass die Stummschaltung über den Seitenschalter aktiviert/deaktiviert werden kann. Der Seitenschalter befindet sich neben den Lautstärketasten an der Seite des iPad. (Neuere iPad-Modelle haben keinen Seitenschalter, daher sollte die Schaltfläche mit der Glocke immer im „Control-Center“ sichtbar sein.) Wenn Sie den Seitenschalter betätigen, sollten Sie ein Glockensymbol sehen, das anzeigt, ob die Stummschaltung aktiviert oder deaktiviert ist. Verwirrenderweise wird das Glockensymbol als „Klingelton“ bezeichnet, obwohl es die Stummschaltung regelt.

Wenn die Lautstärke eingeschaltet und die Stummschaltung deaktiviert ist, sollte der Ton bei den Lehrervideos wiedergegeben werden können.

Was sind die Mindestsystemanforderungen, um XtraMath auszuführen?
Im Folgenden sind die Mindestversionen der beliebtesten Browser aufgeführt. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie Ihren Browser auf die neueste Version aktualisieren. JavaScript und Browser-Cookies müssen ebenfalls aktiviert sein. Diese sind in den meisten Fällen ohnehin aktiviert, da viele Websites ohne sie abstürzen würden.
  • Internet Explorer 9
  • Safari 6
  • Chrome 19
  • Firefox 28

  • Andere Browser
    Viele andere Browser basieren auf „WebKit“. Für diese Browser ist eine WebKit-Version 536 oder höher erforderlich. Suchen Sie unter „SupportDetails“ im Bereich „user agent“ nach „AppleWebKit/[Version]“.
Welche IP-Adressen werden von XtraMath genutzt?

Unsere gesamten Web-Inhalte stammen aus xtramath.org und den Subdomains. Wenn Sie Jugendschutzeinstellungen verwenden, sollte es ausreichen, wenn Sie xtramath.org zulassen, um unsere gesamte Website einsehen und nutzen zu können.

Die IP-Adressen dieser Domains werden durch „Amazon Web Services“ kontrolliert und können sich gelegentlich ändern. Es liegt nicht in unserer Hand, wann oder wie sich diese Adressen ändern.

Sonstiges


Ich habe nach dem Lesen der FAQ noch weitere Fragen. Wo kann ich diese Fragen am besten stellen?
Wir können per E-Mail eingeschränkt Unterstützung bieten. Öffnen Sie die Hilfeseite für weitere Anweisungen.
Wie lauten Ihre Nutzungsbedingungen?
Unsere Nutzungsbedingungen finden Sie im Bereich Nutzungsbedingungen.
Wie lautet die Steuernummer von XtraMath?
XtraMath ist eine gemeinnützige Organisation nach § 501 (c) (3) IRC. Spenden für XtraMath sind steuerlich absetzbar. Die Steuernummer von XtraMath (Arbeitgeber-Identifikationsnummer, EIN) lautet 27-1042188 und unsere Anschrift lautet 4700 42nd Ave SW #580, Seattle, WA 98116.
Sign In

XtraMath-Datenschutzrichtlinie

Wir sammeln Informationen, wenn Sie ein Formular auf unserer Website ausfüllen und sich für ein Eltern- oder Lehrerkonto anmelden. Wir sammeln ebenfalls Informationen über die Leistungen der Schüler, die XtraMath nutzen. Wir erfassen nur die Mindestinformationen, die erforderlich sind, um das Programm zu betreiben und seine Effizienz zu erfassen.

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse lediglich nutzen, um Ihnen XtraMath betreffende Berichte, Warnungen, Erinnerungen und Ankündigungen zuzuschicken. Sie können bestimmen, welche Arten von E-Mails Sie erhalten und Sie können den E-Mail-Service jederzeit abbestellen.

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse oder andere persönliche Informationen nicht an Dritte weitergeben. Von dieser Regel sind vertrauensvolle dritte Parteien, die uns beim Betrieb unserer Website unterstützen, ausgenommen. Wir erteilen Auskunft über Informationen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir wenden zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre persönlichen Informationen zu schützen. Auf Anfrage entfernen wir alle Ihre Informationen aus unserem System.

Aggregierte Besucher- und Leistungsdaten können dritten Parteien für andere Zwecke, wie zum Beispiel Forschungszwecken, zugänglich gemacht werden. Die Daten werden dafür anonymisiert, sodass es nicht möglich ist, Einzelpersonen, Klassenräume, Schulen oder Schulbezirke zu identifizieren.

XtraMath nutzt eine "lokoale Speicherung", um computerspezifische Einstellungen wie zum Beispiel erinnerte Anmeldungen zu speichern. Wir nutzen ebenfalls Cookies, um gesammelte Nutzungsstatistiken mittels Google Analytics zu verfolgen.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Jegliche Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Seite veröffentlicht. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 19. September 2013 geändert. Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter alex@xtramath.org.


Sign In

Hilfe

Falls Sie Fragen oder Bedenken in Bezug auf XtraMath haben oder technische Probleme auftauchen, schauen Sie bitte auf unsere Seite Häufig gestellte Fragen (FAQ), die Antworten zu den häufigsten Problemen unserer Nutzer bereitstellt. Durch das Lesen der FAQ erhalten Sie oft bereits die richtige Antwort auf Ihre Frage oder können ein Problem sofort lösen, anstatt auf eine Antwort warten zu müssen.

Der Markt verfügt über viele verschiedene Computer, Browser, unterschiedliche Versionen und Systemkonfigurationen. Mögliche temporäre Probleme mit der Netzwerkverbindung und individuelle Computerprobleme können wir leider nicht beheben. Hier finden Sie einige Vorschläge, die - abhängig von der Art Ihres Problems - eventuell helfen können:

  • Aktualisieren Sie die Seite in Ihrem Browser.
  • Starten Sie Ihren Browser neu.
  • Löschen Sie die XtraMath-Daten in Ihrem Browser  
  • Leeren Sie den Cache Ihres Browsers.
  • Sollten Sie einen anderen Browser installiert haben, versuchen Sie es mit diesem.
  • Aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste verfügbare IE-, Safari-, Chrome- oder Firefox-Version oder installieren Sie diese.
  • Versuchen Sie es zu einer anderen Tageszeit.
  • Sollten Sie einen anderen Computer besitzen, versuchen Sie es mit diesem.
  • Versuchen Sie es an einem anderen Standort mit einer anderen Internetverbindung.

Sollten Ihnen die FAQ und diese Vorschläge nicht weiterhelfen, stehen wir Ihnen gerne per E-Mail für weitere Unterstützung zur Verfügung. Bitte fügen Sie Ihrer E-Mail alle wichtigen Informationen hinzu, wie zum Beispiel:

  • den Namen Ihres Kindes oder Schülers
  • den Einschreibungscode aus der Elternbroschüre
  • die PIN-Nummer des Schülers
  • die E-Mail-Adresse des Lehrers
  • alle Fehlermeldungen, die eingeblendet werden
  • eine Beschreibung des unerwarteten Verhaltens
  • Ihr Betriebssystem und Ihre Browserversion, wie auf den supportdetails.com dargestellt.

Da Bilder sehr aufschlussreich sind, würden wir Sie bitten, einen Screenshot mitzuschicken. Dies kann sich bei der Lösung technischer Probleme als äußerst hilfreich erweisen.

Schicken Sie Ihre E-Mail bitte an alex@xtramath.org. Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Geduld, da wir - besonders während des Schuljahres - sehr viele E-Mails erhalten!

Sign In
Donate-image

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Spende zugunsten von XtraMath! Wir werden Ihre steuerlich absetzbare Spende nutzen, um das Programm auch weiterhin zu verbessern und um XtraMath mehr Schülern, die es brauchen, zur Verfügung zu stellen.

Sign In

Über uns

XtraMath ist eine in Seattle ansässige gemeinnützige Organisation nach § 501 (c) (3) IRC, die sich dafür engagiert, allen Kindern mathematische Erfolge zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, effektive, effiziente, adaptive und Eigeniniative belohnende zusätzliche mathematische Aktivitäten zu entwickeln.

Die Menschen hinter XtraMath


XtraMath Mitarbeiterfoto

Von links nach rechts:

XtraMath startete im Herbst 2007, als der Programmierer David Jeschke für eine lokale Grundschule ehrenamtlich tätig war und den Bedarf für ein Mathe-Übungsprogramm, das sich dem Kenntnisstand eines jeden Schülers individuell anpassen kann, erkannte. XtraMath wurde dank Weiterempfehlung rasch von anderen Klassen übernommen und das Programm entwickelt sich weiter, um den Bedürfnissen der Schüler, Lehrer und Eltern Rechnung zu tragen.

Unsere Zauberin in Sachen Photoshop, AfterEffects, Adobe Audition und Qualitätssicherung ist Irene Nelson. Irene liebt die freie Natur, spielt gerne Fußball und schätzt die vielen Beiträge der Mathematik zur Welt der Kunst.

Der in den englischspachigen Schüleraktivitäten erscheinende Lehrer ist Christopher Robert, ein National Board zertifizierter Lehrer aus dem Seattle Schuldistrikt. 2009 erhielt Chris die ehrenvolle Auszeichnung "Held im Klassenraum".

Unsere Bemühungen, unser Programm Schülern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, werden von der aus Seattle stammenden Jennifer Truluck angeführt. Die frühere Französisch und Italienisch Übersetzerin und Lehrerin Jennifer verbringt ihre Freizeit mit dem Erlernen neuer Sprachen, ebenso erfreut sie das Bloggen über linguistische Leckerbissen.

Sterling Nelson hat seinen B.Sc. in Biologie an der Universität von Californien Davis gemacht, erfreut sich aber mehr an der Computerprogrammierung. Sterling verbringt seine Freizeit als Spieler und Trainer der Sportart Ultimate Frisbee.

Die außergewöhnlich geduldige Erika Newell beantwortet E-Mail-Fragen von Eltern und Lehrern. Sie absolvierte ihren Bachelor in Mathematik an der DePauw University und es ist eine ihrer Leidenschaften, Menschen dabei zu unterstützen, das gesamte Potenzial vorhandener Technologien auszuschöpfen. Ihre Kinder lieben XtraMath.

Unsere spanischsprachige Mathelehrerin, "Maestra A.", ist Claudia Mesa. Die gebürtige Kolumbianerin lebt heute mit ihrem Mann in Portland, Oregon, wo sie als Geschäftführerin die beliebte Sprachschule für Kinder "Kids Like Languages. " leitet. Wenn sie nicht gerade mit Unterrichten beschäftigt ist, reist Claudia gerne durch die Welt und genießt es, dabei neue Kulturen kennenzulernen.

Wir unterstützen und schätzen Ihre Fragen, Anmerkungen und Anregungen. Wenden Sie sich bitte bei allen Angelegenheiten bezüglich XtraMath per E-Mail an alex@xtramath.org. Aufgrund der uns zu Verfügung stehenden begrenzten Ressourcen können wir Unterstützung nur per E-Mail anbieten.

Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, würden wir uns freuen, wenn Sie eine steuerlich absetzbare Spende in Betracht zögen, um XtraMath zu unterstützen, zu verbessern und mehr Kindern zugänglich zu machen, die diese Hilfe brauchen.

Vielen Dank für Ihren Besuch!


Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren


XtraMath ist dankbar für die großzügige Förderung seitens unserer Sponsoren und:

Allovus stellte uns das visuelle und interaktive Design unserer Website zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei Hari Cavalcante für das Lektorat unserer portugiesischen Übersetzung und dafür, dass er uns einen großen Preisnachlass gewährt hat.

Wir möchten uns ebenfalls bei allen Lehrern, Eltern und Schülern bedanken, die XtraMath nutzten und uns ihr wertvolles Feedback zukommen ließen. Wir bedanken uns ebenfalls bei folgenden Personen für ihre Hilfe und Unterstützung: Amy Barber, Amy Greenbaum, Beatriz Troncoso, Brandon Chandler, Courtney Starr, Denise Ohlson, Ezekiel Smithburg, Guillaume Valtat, Haley Nichols, Hugh McMillan, Hui Li, Isabelle Rey, Jen Shetterly, John Woodward, Lee Barrientos, Margaret Jeschke, Mark Conover, Mark Jewell, Mark Morcos, Patricia Rush, Rob Hurvitz, Shawna Swanson, Sung Hee Kim, William Cady.


Sign In

XtraMath-App

Holen Sie sich die App, über die XtraMath auf einem Mobilgerät noch besser genutzt werden kann! Diese ist im App-Store für nur wenige Dollar erhältlich. Wenn du ein Kind bist, stelle vor dem Kauf der App sicher, dass deine Eltern damit einverstanden sind.

XtraMath ist eine gemeinnützige Organisation. Wir blenden keine Werbung ein und verlangen keine Mitgliedsbeiträge. Die Bereitstellung unseres Programms, das von Millionen von Kindern weltweit genutzt wird, ist mit hohen Kosten verbunden. Mithilfe der Einnahmen aus Apps können wir unsere Rechnungen bezahlen und das Programm weiter verbessern. Vielen Dank, dass Sie XtraMath unterstützen!

Die XtraMath-App ist in den folgenden App-Stores erhältlich:

Sign In

Registrieren

Wenn Ihr Kind eine Broschüre von der Schule mit nach Hause gebracht hat, klicken Sie stattdessen auf Einschreiben.

Wenn Sie bereits über ein Konto aufgrund einer vorherigen Registrierung oder Einschreibung verfügen und ein weiteres Kind hinzufügen möchten, melden Sie sich an und klicken Sie auf Kind hinzufügen.

Wählen Sie eine oder beide Optionen aus:

Durch die Registrierung bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen und die Richtlinie zur Datenspeicherung gelesen haben und mit diesen einverstanden sind.
Sign In

Herzlich willkommen zurück

Im Klassenraum anmelden

      Sign In

      Herzlich willkommen zurück

      Im Klassenraum anmelden

        Sign In

        Klassenraumeinrichtung

        Zur Autorisierung anmelden

        Nur für Lehrer

        Dies autorisiert das Gerät dazu, eine Klassenraum-Anmeldeseite mit den Namen der Schüler Ihrer Klasse anzuzeigen.

        Diesen Vorgang müssen Sie in Ihrem Klassenraum nur einmal auf jedem Gerät durchführen. Beim nächsten Mal navigiert diese App direkt zur Klassenraum-Anmeldeseite.

        Passwort vergessen?
        Sign In

        Herzlich willkommen zurück

        Wählen Sie Ihren Namen aus, um zu beginnen

          Sign In

          Herzlich willkommen zurück

          Wählen Sie Ihren Namen aus, um zu beginnen

            Sign In

            Herzlich willkommen zurück

            Geben Sie Ihre Daten ein, um zu beginnen

            PIN-Nummer vergessen?
            Sign In

            Herzlich willkommen zurück

            Wählen Sie Ihren Namen aus, um zu beginnen

              Sign In

              Herzlich willkommen zurück

              Geben Sie Ihre Daten ein, um zu beginnen

              Passwort vergessen?
              Sign In

              Herzlich willkommen zurück

              Wählen Sie Ihren Namen aus, um zu beginnen

                Du hast es geschafft!

                Erzähl deinem Lehrer oder deinen Eltern, dass du dein derzeitiges XtraMath-Programm erfolgreich abgeschlossen hast.

                Du hast es geschafft!

                Goodbye


                SmileyRed-x

                Wettlauf mit dem Lehrer

                Welcome
                Du hast so viele richtige Antworten am Stück erreicht!

                Wettlauf mit dem Lehrer

                Practice Finished
                SmileyGreen-checkBlue-hourglassRed-x

                EinstufungsquizFortschrittsquiz

                Welcome

                EinstufungsquizFortschrittsquiz

                Welcome

                Herzlich willkommen bei XtraMath

                Welcome

                Kontoinformationen


                Ich möchte Folgendes erhalten:

                Kind hinzufügen


                Bitten Sie den Lehrer um eine Elternbroschüre mit einem Einschreibungscode für Ihr Kind. Nutzen Sie „Einschreiben“ auf der XtraMath-Homepage, um dieses Kind hinzuzufügen.



                Bestätigen Sie die Anfrage, Schüler zu teilen

                Schüler hinzufügen

                Machen Sie sich keine Sorgen darüber, ob Ihre Schüler bereits Konten haben. Erstellen Sie neue Konten und schicken Sie den Eltern Elternbroschüren nach Hause. Wenn Eltern den bereitgestellten Anweisungen folgen, wird das bereits vorhandene Konto ihres Kindes mit Ihrer Klasse verknüpft.

                Zertifikat(e) ausdrucken

                Wählen Sie unten die Zertifikate aus, die Sie ausdrucken möchten und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Ausdrucken“.
                Es sind auch Musterzertifikate für Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division verfügbar.
                ?

                Der Schüler hat keine Aktivitäten abgeschlossen.
                Diese Daten wurden archiviert.
                {{activityName}}{{qualityImg}}
                {{time}}
                {{opName}}
                {{numProbs}} PROBLEME
                A3{{good}}%A2{{ok}}%A0{{skip}}%A1{{wrong}}%

                {{col0}}{{col1}}{{col2}}{{col3}}{{col4}}
                {{activityName}}{{qualityImg}}
                {{time}}
                {{opName}}
                {{numProbs}} PROBLEME
                A3{{good}}%A2{{ok}}%A0{{skip}}%A1{{wrong}}%

                {{col0}}{{col1}}{{col2}}{{col3}}{{col4}}{{col5}}{{col6}}{{col7}}{{col8}}{{col9}}
                {{img}}{{fact}}

                Broschüre(n) ausdrucken

                Sommerbroschüre(n) ausdrucken

                Ferienbroschüre(n) ausdrucken

                Wählen Sie unten die Broschüren aus, die Sie ausdrucken möchten und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Ausdrucken“.
                Prüfung auf Updates ...
                Verbindung zum Server wird aufgebaut ...
                Startseite
                Über uns
                Hilfe